neuen Termin eintragen

Terminkalender

Kategorien

Herzlich Willkommen!

KOMBÜSE 53° Nord KG | Hauptstraße 28 | 21787 Oberndorf
Tel. (04772) 860 89 13 | post@kombuese-53grad.de

Wir sind ein gemeinschaftlich geführtes, mit viel unentgeltlichem Engagement betriebenes Kulturrestaurant. Wir wollen außergewöhnliche Gastronomie bieten, belebender Kultur Raum geben, in fröhlicher Freundschaft miteinander arbeiten und gut leben.
Im Folgenden finden Sie hier alle unsere künftigen Veranstaltungen, von denen wir selbst schon wissen. In der rechten Spalte kündigen wir die nächsten Veranstaltungen detaillierter an. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dass Sie nix verpassen, dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter!

Ausstellung Annie Andolfi

Seit dem 15. Januar hängen in der Kombüse Bilder von Annie Andolfi. Die 22-jährige Italienerin lebt mit ihren Eltern in Hemmoor bzw. pendelt zwischen ihrer Heimatstadt Neapel und der norddeutschen Tiefebene. In den letzten zwei Jahren betrieb sie mit ihren Eltern das Café & Bistro Ammesca bei der Wasserskianlage in Neuhaus. Zwischendrin macht sie mit Vater Stefano und Mutter Michaela (in der Kombüse z.B. am 25. Januar) temperamentvolle neapolitianische Musik.

Ihre Bilder sind wie dekorative, kleine Erinnerungsstücke an ihre Heimat. In den meisten wiederholen sich klare Stempelformen auf weißem Grund und spielen mit den Themen: Meer, Genuss und Kaffee. Aber auch Vesuv und Ätna präsentieren sich in ihrer gewaltigen Bedeutung. Zu einer kleinen Reihe eines neapolitanischen Schutzpatrons gibt es spätestens zur offiziellen Ausstellungseröffnung mit dem Ammesca-Konzert am 25.1. eine Aufklärung.

Film von Hartmut Behrens über die KOMBÜSE

Hartmut drehte mit uns und unseren Gästen einen kleinen fröhlichen Imagefilm. Mehr vom vielseitigen Regissieur und Theatermacher ist zu finden unter: Hartmut Behrens

Veranstaltungs-Vorschau 2020

15.01. JamSession
Musiker*innenstammtisch – Eintritt frei, Reservierung empfohlen.

18.01. Damian – Latin Songs
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

25.01. Ammesca
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

01.02. Näh-Café

02.02. SONNTAGSKINDER: Christel Biebrach erzählt Märchen

22.02. Senay Duzcu: Echt jetzt? War Hitler eine Türkin?
Kabarett – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

21.03. Karsten-Rademacher-Trio
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

03.05. SONNTAGSKINDER mit Märchen von Christel Biebrach

15.05. Bastian Bandt
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

04.07. Jan Graf
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

19.09. Frauentagsmärchen von Christel Biebrach mit Musikantin
Erzählung und Musik. Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

26.09. Carlini, Dodo Leo & Martin
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

31.10. Valentine & The True Believers
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

07.11. Paul Tiernan
Konzert – Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen.

Damian Martinez

Samstag, 18.01. | 19 Uhr | Konzert: Latin Music

Damian ist ein junger Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalist aus Argentinien / Miami. Geboren in Buenos Aires und aufgewachsen in einer Musiker-Großfamilie, verschlug es ihn mit 14 Jahren in die USA, wo er als Musiker in verschiedenen Bands und auch solo unterwegs war. Seit genau einem Jahr lebt und arbeitet er in Hamburg. In diesem Konzert spielt er auf besonderen Wunsch der Veranstalter überwiegend Latin Music. Mit viel argentinischem Herzblut.

Wir freuen uns auf viele Gäste und bitten um Reservierungen unter 04772 860 89 13 oder unter post@kombuese-53grad.de.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für den Künstler wird gebeten.

Interaktive Weltfriedenstimmung

Donnerstag, 23.01. | 20:00 Uhr | Carsten von KaraWahn mit Weltfriedensstimmung

Erst vor ein paar Tagen trudelte folgendes Angebot bei uns rein: »Hallo liebe Kombüsianer, ich würde am Donnerstag, den 23. Januar gern bei euch eine interaktive Weltfriedensstimmung machen. Kriegsstimmung braucht einen Gegenpol: Weltfriedensstimmung. Das sieht ungefähr so aus (also ohne Strand, mit Schuhen): Aus meinem Repertoire von gut 200 internationalen Musikstücken können Kombüsianer sich ein Lied wünschen, es mich singen lassen, es mit mir singen oder auch ganz allein singen.«

Das Plakat kam gleich mit und verspricht Interaktive Karaoke mit Carsten von KaraWahn, der global denkt und lokal Weltfriedenstimmung macht.

Was sollen wir darauf sagen? Klingt lustig, also: Türen auf, Stimmen geölt und herein spaziert!!! Ab 20 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei, der Weltfriedenstifter freut sich über Spenden in seinem Hut.

Ammesca

Samstag, 25.01. | 19 Uhr | Konzert: Neapolitanisches Feuerwerk

Ammesca singt neapolitanische Lieder. Familie Andolfi tauchte vor ungefähr 6 Jahren das erste mal auf einer Kombüsen-JamSession auf und die Anwesenden trauten ihren Ohren nicht, Münder blieben vor Erstaunen offen … Was es da zu hören gab war außergewöhnlich, wunderschön und irgendwie ganz schön schräg. Eine Zuordnung der Sprache schien unmöglich.

Inzwischen wissen wir: Musiker Stefano, Kunsttherapeutin Michaela und Tochter Annie kommen aus Neapel. Zusammen sind sie jetzt »Ammesca« – eine wirklich gute Mischung. Ihre Lieder sind typisch neapolitanische Folksongs – z.T. sind sie mehr als 500 Jahre alt, aus dem letzten Jahrhundert oder ganz aktuell. Sie alle sind mündlich überliefert und beschreiben das Lebensgefühl in der großen Stadt der Liebe und des Schmerzes am Vesuv, die seit Jahrhunderten von Herrschern verschiedener Nationen besetzt war. Das brachte Neapel kulturellen Reichtum mit arabischen, spanischen und französichen Einflüssen aber auch Leid und Armut für viele. So entwickelte sich eine neapolitanische »Über-«Lebensart, die besagt: Hauptsache, es gibt Sonne, Kultur und guten Kaffee …

Die Kombüsen-Crew freut sich auf ein wunderbares Konzert, viele fröhliche Gäste und bittet dringend um Reservierungen unter 04772 860 89 13 oder post@kombuese-53grad.de

Näh-Café

Samstag, 1.02. | ab 14 Uhr | Näh-Cafè

Wieder startet das Näh-Café: zu süßen Kuchen und prächtigen Torten treffen sich Gäste mit und ohne eigene Nähprojekte. Der lange Tisch verwandelt sich in eine bunte, kreative Atelierfläche und freut sich über den lebendigen Austausch zu unterschiedlichsten kleinen und großen Werken. Mindestens eine hilfreiche Profi-Hand ist immer dabei.

Märchen für die Sonntagskinder

Sonntag, 2.02. | 16 Uhr | Christel Biebrach erzählt Märchen

Um 16 Uhr erwarten große und kleine Gäste mit Sehnsucht und Spannung die Märchenerzählerin Christel Biebrach. Sie hat für ihre »Sonntagskinder« wieder zwei Märchen im Gepäck: Diesmal sind es welche, die vom Glück erzählen. Ein Glücksvogel singt und ein Glückskind sorgt für das Wohlbefinden eines ganzen Landes.

Dem Nachsatz der Erzählerin: »Wird heute überall dringend gebraucht! Aber es wimmelt nur so von Unglückspräsidenten …« müssen wir uns leider anschließen und so versuchen wir auch auf diesem Wege, die Hoffnung hochzuhalten! Denn schließlich brauchen wir die Hoffnung auf das Glück, um handlungsfähig zu bleiben.

JamSession #78

Mittwoch, 18.02. | ab 18 Uhr | Musiker*innenstammtisch

Heute feiern wir die 78. JamSession!!! Die Musiker*innen ziehen zu ihrem Spiel in die hübsch-güldene »Offiziersmesse« – damit auch leise und zarte Töne gehört werden können. Alle die mitmachen und / oder lauschen wollen, wandern einfach mit. Die Türen zum Gastraum bleiben offen, so dass alle ein Stück vom Glück genießen können. Musiker*innen und Musikliebhaber sind herzlich eingeladen, sich den Launen, Stimmungen und Spielweisen des Abends hinzugeben …