neuen Termin eintragen

Terminkalender

Kategorien

PROVINZOFFENSIVEProjektbüro für ländliche Zukunftsfragen

PROVINZOFFENSIVE GbR | Antje Hubert & Barbara Schubert
Neuenschleuse 5 | 21781 Cadenberge | post@provinzoffensive.de | www.provinzoffensive.de

Antje Hubert und Barbara Schubert sind die Betreiberinnen der PROVINZOFFENSIVE. Aus den unterschiedlichen Blickrichtungen einer Dorfaktivistin (Barbara) und einer Filmemacherin (Antje) erleben wir die ländliche Provinz und nehmen dort sowohl große Verunsicherungen als auch eine kraftvolle Aufbruchstimmung wahr.

Wir sehen die daraus resultierenden Dorfentwicklungsprozesse als umfassende Gestaltungsprozesse und glauben, dass der Kultur dabei eine besondere Aufgabe zukommt. Wir sind davon überzeugt, dass in lokalen Dorfbewegungen ein großes Zukunftspotential stecken kann für eine am Gemeinwohl orientierte Entwicklung der globalen Gesellschaft.

Durch die PROVINZOFFENSIVE möchten wir wichtige Fragen stellen, Begriffe auf den Kopf stellen, Netzwerke spinnen und Zukunft mitdenken und mitgestalten.

Mehr Infos unter www.provinzoffensive.de!

Das Projekt#1 der PROVINZOFFENSIVE wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Projekt #1Ein Tisch geht auf Reisen

Ab Juni 2019 brechen wir auf zu einer Entdeckungsreise in bürgerbewegte Orte im ganzen Bundesgebiet – auf der Suche nach Voraussetzungen, guten Ideen und Methoden für das dauerhafte Gelingen von Dorfinitiativen. In unserem Gepäck: viele Fragen und ein langer Tisch!

Aus der Erfahrung heraus, dass jede Bewegung irgendwann auch in schwieriges Fahrwasser gerät, beschäftigen uns viele Fragen, die wir anderen Aktiven stellen wollen:

Was hat euch zusammengeführt?
Wie habt ihr euch organisiert?
Was sind eure größten Schwierigkeiten und wie geht ihr damit um?
Was sind eure Ressourcen, mit denen ihr den langen Atem behaltet?
Was wünscht ihr euch – von euren Mitstreiter*innen, von der Gesellschaft, von der Politik?

Wir sind überzeugt, dass Initiativen sich austauschen und verbinden sollten. Deshalb wollen wir möglichst viele besuchen und von ihnen lernen. Wir möchten ihre Erfahrungen und unsere Erkenntnisse in einem inspirierenden und alltagstauglichen »Bewegungs-Kochbuch« versammeln. Dieses Buch soll ein Mut-machendes Instrumentarium werden, dass wir allen Aktiven zur gemeinschaftlichen Lebensgestaltung zurückgeben wollen.

Wir glauben, wichtig für gelingende Initiativen sind einladende Tische, an denen Gemeinschaft immer wieder neu entstehen kann. Unser Reisebegleiter ist deshalb ein langer Tisch. An ihm – und / oder an euren eigenen Tischen – wollen wir mit den Aktiven sitzen, reden, nachdenken, lernen, essen, trinken…

Zeitraum: Juni 2019 – Dezember 2020